Startseite
    Diary
  Über...
  Archiv
  170 Sachen
  Emery
  MuSiC-ViDeO's
  SpOnGeBoB SqUaRpAnTs:D
  My Playlist
  Photoalbum
 
  Grüße an....
  Wochendserlebnisse
  Billy talent
  System Of A Down
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Martins' Band
   Antonia's Blog
   ChriZzOr'S Band
   Benni's Band *geilo*:D
   Benni'sBlog



http://myblog.de/punkrockkitty

Gratis bloggen bei
myblog.de





"HoRrOrNiGhT Of PiNa CoLaDa" :)))

....*muhaaaa*...War das ein tolles Helloween...fein fein kann ich nur sagen...

Es war also mal wieder Helloween...Tolle Sache dieses "Fest"...Von den Iren rüber zu den Amerikaner und dann letztendlich zu uns Europäner...

(hab ich im Fernsehn gesehen.. )

Naja geplant war ein netter kleiner Dvdabend bei mir...

Hatte mein Zimmer in einen riesen Kuschelwiese aus Kissen ,Decken und Matratzen verwndelt...War das schön nur noch schnell die porno-rote Lichterkette eingesteckt und schon war mein Zimmer perfekt für den Abend...Der dresscode des Abend :Joggingklamotten...

..Naja so um 19.00Uhr trudelten dann meine Ladies ein und dann gings ab in die Videothek...Nach ner halben Stunde hin und her gelaufen hatte wir 4 Horrorfilme und naja einen anderen Film 

...Naja 20.00Uhr würd dann fleißig beim Lieferservice bestellt...und dann erst mal Pro7 geguckt um 22.00Uhr würd dann der erste Horrorfilm eingeworfen...und ich muss sagen wir waren alle schon ordendlich gut drauf..:P

Naja der Sekt war leer und es war noch so viel anderen leckeres Zeug da was auch ganz schnell verschwand...wohin bloß..;P

 

....Naja dann beim 3ten Film wir waren alle schon mächtig fertig...schliefen wir zwischen durch ein aber wachten auf als es richtig zur Sache ging..

Ich sag nur...

"Was ist das den für nen billiges Filmchen?..."

"Ja..ehm..den hast du auch gesucht..."

"Mein Gott das ist ja nen Porno..."...*aus dem Bett fall vor lachen* 

...."Ach mannnooo....."

"was ist?.."

"Der is ja schlecht..:D" 

 

Naja danke Ladies für den geilen Abend...

Eure Laura...

Pimmelfee& Hammelbeine...:D

1.11.06 12:51


Wieder mal ein netter Sonntag im Kiosk...

....Alle wollten mal wieder was unternehmen...Alsooo...war ich so lieb und hab mal wieder die Sonntags-und Feiertagsschicht im Kiosk übernommen...

 

...So um 15.00Uhr bin ich dann in Neuss eingetrudelt...und dann hba ich den Schlüssel und den Rest übergeben bekommen ...

...Dann durfte ich erst mal die drei Stunde die eigendlich Mittagspause sind .. ehm das ganze Kiosk neu einräumen und putzen und und und all sowas machen...

..Dann waren auch schon 17.00Uhr und ich dürfte die Türen öffnen... *juuhuu*

...Naja war nachher ganz nett, weil noch meine süßen Melanie gekommen ist...*hehe*

 

Naja das war es dann auch mal...Bis denne...

 

P.S:MORGEN BULLET FOR MY VALENTINE...!!!*geil geil geil geil*

 

Eure laura 

1.11.06 21:13


Bullet for my Valentine..*yeaah*

...Es war einfach grandios unglaublich ich kann es kaum beschreiben..

..Oh man ..Ich kann keine Worte finden...Wie soll ichs sagen...

Dieses Konzert...Ich bin jetzt noch voller Extase...Sie waren einfach nur geil..

BULLET FOR MY VALENTINE.....!!!!...(natürlich auch die Vorbänds, obwohl ich von dennen wegen Micha net sooo viel mitbekommen habe...)

 

Naja es war einfach nur göttlich...Das Paladium war rappel voll meine Rocka-Crew und ich wir trudelten so um 18.00Uhr in Köln vorm Paladium ein..ja ich weiß eigendlich wollten wir schon um 16.00-17.00Uhr da sein waren wir ja auch eigendlich aber dann hat Micha der Süße nur meine und seine Karte dabei gehabt aber die Kartend er anderen vergessen...

..naja wir kamen dann an und es sah shcon so aus als wäre garkein Platz mehr für uns...

..naja dann gings auch schon rein ist Paladium...

...und dann oh Schreck...WO SIND DIE ANDEREN???...Toll Lauri war mal wieder zu schnell und alle anderen waren nicht da wo ich war..:D..*geiler Satz*:P

 

Naja erst so ungefair 1 1/2 Stunden Vorbänds und dann so gegen 21Uhr kamen sie dann auf die Bühne meine neu ernannten Götter..BFMV..*sabber schlabber*

...Naja sie rocken nicht nur das neue Album durch sondern auch ehm so 6Songs der alten Alben...war das geil...

Naja meine lieblingssongs des Abend waren:

Tears don't fall

Room 409

Hand of Blood...

Naja eigendlich war alles einfach viel zu geil...Naja ...Als ich dann irgendwann Zuhause ankam...Verdammt...Alles tut soooooo weeeeehhh...

Ich hab bestimmt ehm 20ooo Hände im Gesicht gehabt...und ehm ich seh sie jetzt schon 100 blaue Flecken um meine Rippen und Beine...Naja das war es wert...

...So toll dann hat das abschminken erst mal so 20Minuten gedauert...und dann fiel mir ein verdammte SCHEIßE ANNE hat ja Morgen Geburstday..Du musst einen Kuchen backen...Also nochmal Danke..Micha ..(weil der liebe Micha is noch zur Tanke gefahren.:-* )

...Naja dann noch bis 1 Uhr Kuchen backi backi gemacht und jetzt....ab ins Bett ..*juuuhuuu*..

Danke für den geilen Abend...Rocka-Crew...

P.S:...Taste Of Chaos Tour...Sind wir wieder dabei...E-Werk wir kommen..*aiaiaiaiiaiiiiiii*...

 

(Homosexuelle gehen halt viel offener mit ihrer Sexualität um mein Kleiner:D :D )

 

Eure Laura

 

(P.S: Sorry wegen der Verwirrung wollte e-werk wo anderen ersätzen..:P ) 

3.11.06 01:23


Konzertverlegungen nene..und Anne's Party

Konzertverlegung geht mir auf die Nerven...

 

Zuerst Bullet For My Valentine vom E-werk -> ins Paladium

dann....Taste Of Chaos Tour vom Paladium -> ins E-werk

und dann noch zum Schluss Evanescence vom E-werk -> ins Paladium..

 

Seit ihr denn alle doof?....Entscheidet euch doch mal für eine Halle...nenene-.-..

Naaajaaaa ich freu mich trotzdem...

 

Naja dann mal zu gestrigen Abend..

War echt nen richtig netter Abend ..gegen meine Erwartungen...

..Naja also Thx für den tollen Abend Annekind und alles Gute zu Geburstday ne

..Naja ich freu mcih schon auf nächstes We...

Pyjgamaparty bei Heiko ne..

4.11.06 11:17


Konzertverlegung geht mir auf die Nerven...

 

Zuerst Bullet For My Valentine vom E-werk -> ins Paladium

dann....Taste Of Chaos Tour vom Paladium -> ins E-werk

und dann noch zum Schluss Evanescence vom E-werk -> ins Paladium..

 

Seit ihr denn alle doof?....Entscheidet euch doch mal für eine Halle...nenene-.-..

Naaajaaaa ich freu mich trotzdem...

 

Naja dann mal zu gestrigen Abend..

War echt nen richtig netter Abend ..gegen meine Erwartungen...

..Naja also Thx für den tollen Abend Annekind und alles Gute zu Geburstday ne

..Naja ich freu mcih schon auf nächstes We...

Pygamaparty bei Heiko ne..  

4.11.06 11:17


*hehe*..Beim stöbern im Internet fand ich...

..einen Bäricht...

Tokio Hotel (Achtung: Satire!)

Ort: Velodrom, Berlin, Datum: 09.03.2006

Jawoll: Endlich mal ein Bericht über die Superpunker der Nation. Die Castingwunder im Zahnspangenalter. Die deutsche Boyband Nr.1!

Nachdem man sich über Monate köstlich amüsiert hatte über geistig angeschlagene Teenies (so waren wir ja NIE), die auf Konzerten von den 4 Kindern aus Magdeburg Hysterie auf professionellem Niveau zeigten (von der Musik verstand man bei Berichten nie irgendwas), stellte man mit Erschrecken fest, daß die eigene Freundin trotz fortgeschrittenem Alter von 21 Jahren immer wieder durchblicken ließ, dass sie diese Pop-Kapelle, welche der Nation über Monate (gefühlte Jahrzehnte) mit irgendeinem Liedchen über ein bisschen Regen unglaublich auf den Geist ging, doch irgendwie gut fand.

Da man selber ja ein enorm aufgeschlossener und topmoderner und sowas aber von emanzipierter Kerl war, hörte man sich fairerweise auch mal eine CD von den Blagen an. Weil man die Musik an sich eigentlich ziemlich ok fand und sogar ein Lied fand, was reichlich Eigenironie der Casting-Wunder beinhaltete, beschloss man, ab jetzt demonstrativ Tokio Hotel gut zu finden. Dies hatte natürlich in der Öffentlichkeit den exzellenten Effekt, daß alle Menschen einen bescheuert fanden - geht es also noch punkiger?

Da man auch noch der romantischste Mensch auf Erden war, kaufte man in einer streng geheimen Aktion zwei Karten für ein Berliner Konzert der Hotellar auf (selbiges Konzert wurde von der Columbiahalle ins Velodrom verlegt - niemand glaubte daran, daß diese doch ziemlich große Halle gefüllt werden konnte). Aufgrund des unglaublich hohen Peises der Karten wurde die Aktion unter Zuhilfenahme von allerlei alkoholischen Erfrischungsgetränken getätigt, welche die Unkosten als "voll super total geile Sache" erscheinen ließen.

Nachdem man die Karten dann irgendwann an o.g. Freundin übergeben hatte (und natürlich der tollste Mensch auffe Welt war), regten sich Zweifel, ob man wirklich auf dieses Konzert gehen sollte (leider nur bei mir - nicht bei der schrecklichen Freundin). Man fing damit an, gezielt KnallBummPeng-Magazine à la "Explosiv" usw. zu konsumieren, welche durchgehend kollabierende 12jährige zeigten - und ab und an auchmal Tokio Hotel, die wohl irgendwas auf der Bühne machten, wovon man aber aufgrund durchgehenden Gekreisches natürlich nie etwas verstand.

Am Donnerstag, dem 09.03. war es dann soweit: Taktisch geschickt hatte man sich am Vortag ganz schrecklich betrunken, damit man am Konzerttag demonstrativ leiden konnte, um so doch noch der Teenie-Band zu entgehen. Leider interessierte dieses (qualitativ hervorragend vorgetragene) Fast-Sterben aber niemanden. Ganz besonders die schreckliche Freundin nicht.

Nachdem ich (ich wechsel' hier in die Ich-Form, wie evtl. einige Literatur-Profis bemerkt haben) also erfolgreich den Abreisetermin herausgeschoben hatte, ging es los. Durch diverse Maulereien und Erinnerungen an ganz doll wichtige Dinge, die man doch noch zu Hause erledigen musste, machte ich die Hinfahrt in der S-Bahn zu einem Feuerwerk der Fröhlichkeit.

Angekommen am Velodrom (ca. 19:00 Uhr - Einlass war 17:00 Uhr) erblickten wir einen beeindruckenden Haufen Müll vor dem Eingang (vermutlich waren einige Windeln dabei). Daneben standen ca. 400 Absperrgitter.

Beim Reinkommen sah ich neben des eigentlichen Hallen-Eingangs eine ziemlich großen Bereich, in dem sich zahlreiche Eltern mürrisch mit Kaffe und so betranken. Diese Eltern waren offenbar von ihren minderjährigen Kindern quasi an der Gardrobe abgegeben worden. Hier hatte ich dann langsam wieder Spaß an der Aktion.

In der Halle selber gab es überall Bierstände, was die Laune weiter steigerte. Herzhaft fassungslos geglotzt wurde auf 12- bis 13jährige Mädchen, die sich wie Profi-Schlampen aufgetaktelt hatten, und auf Kinder, die allerhöchstens 7 waren. Ein Drittel der Anwesenden bestand aus Eltern und Betreuern, der Rest waren halt Kinder. Und Sanitäter. Und Ordner. Und Polizisten (why ever).

In der (gar nicht so schlechten) Halle schaute man halt mal so hier und da - Und dann ging "es" auch schon los. Als vermutlich irgendein gelangweilter Roadie im Dunkeln über die Bühne stolperte, ging in der ganzen Halle ein Gekreische los, was auf der Richterskala sicher eine lockere 4 erreicht hätte (Ist das viel? Ich habe keine Ahnung, aber es liest sich so lustig).

Dieses Gekreische steigerte sich natürlich noch, als dann ein paar Lampen angingen und die vier Teenager auf der Bühne einen ihrer Smash-Hits anstimmten. Ab da wurde zu meiner Überraschung aber weniger gekreischt, und dafür mehr mitgesungen. Die Musik (welche ich immer noch nicht schlecht finde - Nur die Texte sind halt leider auf Zahnspangen-Niveau) war also zu verstehen. Hier endet der Konzert-Bericht (jaja, wenig Konzert und viel Bericht) auch schon fast, da ich mich ab Lied Nr. 4 eigentlich nur noch langweilte.

Die Band spielte allerdings recht gut mit den Zuschauern, ließ viel von den Fans singen (was ich immer gut finde). Nur Ober-Teenie Bill ging mir etwas durch seine Dummlabereien über irgendwelche Lieder, die er ja schon mit 9 Jahren geschrieben hätte, auf den Geist.

Alle anwesenden Kinder hatten übrigens ganz tolle bunte Plastik-Stöcke, die super Farben produzierten - ich bekam sowas von meiner schrecklichen (und völlig begeisterten) Freundin natürlich nicht gekauft - Mist.

Lästig waren auch die zahlreichen Kontaktaufnahmen irgendwelcher Eltern, die mit völlig genertem Blick versuchten, mich zu irgendwelchen Eltern-Aussagen zu bewegen. Natürlich habe ich dieses überalterte Volk nur mit Verachtung gestraft.

Wie jedes andere gute Konzert war auch dieses um 20:45 Uhr zu Ende. Dann mussten alle (inklusive der Band) wohl ins Bett.

Beim Hallen-Verlassen wusste ich noch dadurch zu gefallen, dass ich im Hintergrund eines N24-Interviews albern grinsend auf meine schreckliche Freundin zeigte, die sich feige zu verstecken versuchte.

Fazit: War nicht uninteressant, mal ein Stück deutscher Pop-Kinder-Kultur zu erleben. Einmal reicht dann aber auch. Als nächstes Projekt habe ich bereits etwas wie "Zillertaler Schürzenjäger" oder sowas ins Auge gefasst.

(verfasst von Zappi)

(Diese Seite ist Teil von Abgefuckt liebt Dich)
4.11.06 17:10


Song des Tages...und so..

Get Up Kids


I'll Catch You


Can you sleep as the sound hits your ears
one at a time?
an unspoken balance here
unabridged for so many years
that I should stare at receivers
to receive her
isn't fair

don't worry, I'll catch you
don't ever worry

your arms in mine, anytime
I wouldn't trade anything-
you're still my everything
to my surprise, before my eyes
you arrive

don't worry, I'll catch you
don't ever worry

still breaking old habits
when you pulled the wool over me
I can see everything, everything
remembering Jinx removing

don't worry, I'll catch you
don't ever worry.

there's no need for reminding
you're still all that matters to me

 

....Also ich will ja nix sagen aber krank sein ist scheiße...da ist heute schon Samstag...und ich kann Zuhause hängen wiel ich so ne dumme Erkältung habe...-.-"

Nene...Kann ich net in der Woche krank werden...?...Wofür hat man denn das Wochenende wenn man Zuhause bleiben muss weil man krank ist...

..Naja wenigstens kommt später noch Krankenbesuch damit ich nicht so gaanz alleine bin...

..Naja ich wünsch euch einen schönen Samstagabend(eine Samstagnacht)..irgendwo auswärts auf einer Party oder so das wars dann auch mal von mir bis denne...

 

Eure Laura... 

4.11.06 19:05


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung